Die Modelle; Präsentation und Auswahl
Zuerst haben wir in 3er- und 4er-Gruppen je einen Entwurf ausgearbeiten. Dann mussten sich je zwei kleine Gruppen zu einer grossen zusammen finden und ihre Ideen zu einem Modell verschmelzen.

l: Damian, Gabriel, Jannis, Sabrina r: Raphael, Beda, Ibrahim, Anaïs


l: Ozan, Anil, Antonina, Rosetta r: Saskia G., Annika, Sonja, Dijana


l: Justine, Jelena, Leoni r: Saskia S., Melsa, Bukurije

Und das sind die drei Modelle, die wir dem Künstler Michele Cordasco vorgestellt haben:

Modell Gruppe 1 & 2


Modell Gruppe 3 & 4


Modell Gruppe 5 & 6

Die drei Schülergruppen präsentierten zuerst ihre Modelle, dann kam der lange erwartete und da und dort auch befürchtete Kommentar des Profis. Michele Cordasco betonte aber mehrmals, dass er nicht gekommen sei, um eine Rangfolge zu benennen. Er lobte die grosse Arbeit und vielen Überlegungen der SchülerInnen und konnte wichtige Erkenntnisse heraus schälen, aber auch Schwachpunkte exakt benennen. Schliesslich begann er eine Richtung für die Entscheidung einzuschlagen. Da es sich um eine Lösung mit Standort an der blauen Wand handelte, wechselten wir an den Ort des Geschehens. Der "alte Wegglistand" wurde an den neuen Ort geschoben und siehe da: er erwies sich in einigen Belangen als recht schön!
Die SchülerInnen hatten etwas Mühe mit dieser Einschätzung, weil sie glaubten, dadurch sei ihre Arbeit umsonst gewesen. Cordasco erklärte ihnen aber, dass der Weg über die Entwürfe sie überhaupt erst in die Lage versetzt habe, solche Qualitäten zu sehen und zu beurteilen.

Die Prüfung der Modelle

[Other]
Filmausschnitte aus der Päsentation
Download (8.07MB)
Filmausschnitte aus der Päsentation

Nach letzten Diskussionen führte dies schliesslich zu diesem endgültigen Entwurf. Welche Farben sollen wir wählen? Zeige mit dem Pfeil auf das Bild!

Um dies zu entscheiden, bekam jedes Kind einen kopierten Entwurf vom endgültigen Wegglistand. Nun konnte jeder den Wegglistand auf dem Papier so anmalen, wie es ihm passte. Dann wurden alle Entwürfe an die Tafel gehängt, und wir mussten einen Entscheid treffen, mit welcher Farbe wir den Wegglistand anmalen sollten. Um zu wählen, durfte jedes Kind sieben Striche auf die Entwürfe machen, welche ihm gefielen. Der Entwurf mit den meisten Strichen gewann. Die Mehrheit von uns war für eine orange Farbe, welche nicht zu grell aber auch nicht zu blass sein durfte.